banner5.png

Kung Fu

23592045_2392077444351407_1439613898290839792_o_edited.jpg

Chin Woo Kung Fu ist kein Kampfsport sondern eine Kampfkunst. Eine ganzheitliche Kunst, welche nicht nur das Erlernen technischer Aspekte beinhaltet, sondern Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Motorik, Koordination, Konzentration, mentale Stärke, Eigendisziplin, Geduld und Selbstüberwindung fördert.

Kung Fu ist eine sehr alte chinesische Tradition. Einfach vermittelt bedeutet Kung Fu: Meister in hartnäckiger, ausdauernder, kraftvoller Arbeit. Im Kung Fu werden Körper und Geist als Ganzheit betrachtet.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Chin Woo Kung Fu beinhaltet viele verschiedene Stile der chinesischen Kampfkunst (unter anderen Nord-Shaolin, Wing Chun, Choy Lee Fatt). 

Das Ziel ist, jeden einzelnen Stil innerhalb einer Schule zu bewahren und weiterzuentwickeln. Viele Meister brachten ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in das Chin Woo Schulsystem ein, was zu den Formen und Prinzipien führte, die wir bis heute verwenden.

Die Grundlage des Trainings bilden die 10 Chin Woo Basis Formen:

01. Tan Tui 潭 腿

Springende Beine

06. Tao Quan 套拳

Partnerform Anwendung Faust

02. Gong Li Quan 功力 拳

Kraftvolle Faust

07. Ba Gua Dao 八卦刀

8 Trigramme Breitschwert (Säbel)

03. Jie Quan 节拳

Kettenfaust

08. Wu Hu Qiang  五虎枪 

Fünf Tiger Speer

04. Da Zahn Quan  大战拳

Die grosse kämpfende Faust

09. Qun Yang gun 群羊棍

Schäferstock

05. Jie Tan Tui 接潭腿

Springende Beine Partnerform

10. Tan Dao Quang Qiang  单刀串枪

Partnerform Breitschwert gegen Speer